Coastal CleanUp Day 2019: Das fünfte Mal in Laboe

Bereits das fünfte Mal fand im September der CleanUp Day in Laboe statt. Müll wurde nicht nur am Kurstrand, sondern auch zwischen dem Mündungsbereich der Hagener Au und dem Hundestrand in Stein gesammelt. Rund 30 Engagierte hatten sich anlässlich des Coastal Cleanup Days, der seit sieben Jahren immer am dritten Samstag im September sattfindet, eingefunden. Ein Paar aus Röbsdorf war gekommen, weil sie die Sammelaktion für sinnvoller hielten als den Samstag auf dem Sofa zu verbringen und eine Gruppe war extra aus Flensburg angereist, um an genau dieser Aktion teilzunehmen. Besonders viel Einsatz zeigte ein Vogel begeisterter Schüler der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz, die im Rahmen eines Vogelschutzprojektes die Aktion #3minutenmüllsammeln mit Sammelutensilien und einem selbstgebauten Aufsteller ins Leben gerufen haben. In England sei das Projekt #2minutesbeachcleaning bereits an fast allen Stränden etabliert und wenn die Gruppe entsprechende Sponsoren findet, würden sie mehr Aufsteller bauen und an den Stränden des Kreises verteilen.

Martina Ikert vom NABU Kiel, die das zweite Mal in Folge die Sammelaktion organisiert:

„Hier in direkter Nähe des Vogelschutzgebietes ist es besonders wichtig, dass kein Müll rumliegt und ich würde mir wünschen, dass die Strandbesucher selbstverantwortlicher wären.“

Nach zwei Stunden wurde der Müll auf einer großen Plane sortiert, gezählt und die Ergebnisse gehen an die Kieler Forschungswerkstatt. Die Funde werden nach einem international einheitlichen Schema erfasst und gemeldet. Im Jahr 2018 haben beim International Coastal Cleanup Day mehr als eine Millionen Menschen 97.457.984 Müllteile gesammelt. Bei der Reinigungsaktion in Kiel befreiten im vergangenen Jahr über 1.000 Teilnehmende insgesamt knapp 25 Kilometer Strandlinie an der Küste von 1,8 Tonnen Müll. Darunter waren 27.552 Zigarettenkippen, 10.999 Müllteile aus Plastik und Styropor, 3.631 Lebensmittelverpackungen, 1.391 Glasflaschen und 1.089 Flaschendeckel aus Metall.

Im Rahmen eines Vogelschutzprojektes hat eine Gruppe aus drei Neuntklässlern einen Sammelaufsteller gebaut. In England sind diese Aufsteller schon nahezu flächendeckend vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.