Engel lassen grüßen

Schönkirchen – „Zuerst war es ein Engel, der am Anfang der letzten sechs Wochen einen Platz am Schaukasten an der Marienkirche gefunden hat, um uns Hoffnung zu geben und unsere Gemeinde zu behüten. Es folgten nach und  nach weitere. Gefolgt von Hoffnungssteinen, dann eine einfache Bedachung, es folgte die Bedachung hübsch gemacht mit Farbe und mit Engelsflügeln am blauen Himmel und ein Regenbogen innen und außen. Nun ist kürzlich eine Marienkirche in Miniatur dazugekommen. Die Geberinnen und kleinen und große Künstlerinnen haben sich so viel Mühe gegeben. Wir möchten herzlich Dank sagen! Und grüßen ganz herzlich mit den Worten nicht nur dieser Zeit und dem was Engel tun: Bleiben Sie behütet! Ihre Kirchengemeinde Schönkirchen“ (Text: Pastor Suhr und B. Hüttmann, Bilder: P. Hinrichsen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.