Großer Erfolg für die Ausstellung von Ulrich Vester im Freya-Frahm-Haus

Vom 11. bis 27. Juni 2021 konnten die Besucher des Freya-Frahm-Hauses die Werke von Ulrich Vester bewundern, die einen Querschnitt aus 40 Jahren künstlerischen Schaffens zeigte, aufgeteilt in 6 verschiedene Werkgruppen. Wie bereits schon im Jahre 2012 in der Anker-Gottes-Kirche, wollte Ulrich Vester auch diesmal den Erlös durch den Verkauf seiner Werke zu Gunsten von „Kirche hilft helfen“ spenden.

Keramische Plastiken von Ulrich Vester

Dass diese Ausstellung ein so großer Erfolg wurde hätte sich Ulrich Vester selbst in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können, so der Künstler nach dem Ausstellungsende. Insgesamt konnten über 7.000 Euro an Spenden erzielt werden und damit doppelt so viel wie 2012 anlässlich der Ausstellung „Keramische Plastik“.

Ulrich Vester dankt allen Spendern und Spenderinnen ganz herzlich. In den 2 Wochen der Ausstellung konnten Kristina Spruck und er viele der fast 500 Besucherinnen und Besucher über „Kirche hilft helfen“ informieren und fanden so viele neue Helferinnen und Helfer. So macht Kirche hilft helfen Spaß.

von li: Kristina Spruck, Ulrich Vester, Joachim Schuldt

Den meisten Laboern ist „Kirche hilft helfen“ schon seit 12 Jahren ein Begriff, denn die Anker-Gottes-Kirchengemeinde Laboe will im Rahmen ihrer gemeindlichen diakonischen Arbeit mit ihrem Projekt “Kirche hilft helfen“ Kinder und deren Familien stärken und fördern.

Starke Kinder in starken Familien lautet daher auch der Wahlspruch, den dieses Projekt nun schon seit 12 Jahren ganz erfolgreich umsetzt. Doch was bedeutet das im Einzelnen?

Ziel ist die bewusste und aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben sowie an Bildungsprozessen. Deshalb fördern die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zusätzlichen Unterricht, Nachhilfe, musische Kurse, Theater- und Konzertbesuche u.a. Für eine nachhaltige Förderung müssen Eltern eingebunden werden, so dass unsere Arbeit zugleich auch eine Familienförderung ist.

Unsere Arbeit ist durch die Auswirkungen der Corona-Krise noch dringlicher geworden, da offensichtlich besonders die Kinder davon betroffen sind, so Joachim Schuldt. Und so sind für das Jahr 2021 neben den individuellen Einzelförderungen noch folgende Projekte geplant:

Einwöchiger Familienurlaub auf dem Bauernhof. 17 Familien auf 4 Bauernhöfe, Unterkunft in geräumigen Wohnungen, die Kosten in Höhe von rund 14.400 € übernimmt Kirche hilft helfen.                                                        

Gemeinsamer Familienausflug nach Eekholt (nur wenn Corona zulässt), 30 Personen; An- und Abfahrt mit Bus, Eintritt, Verpflegung und pädagogischer Betreuung, Kosten ca. 1.400 € 

Ein gemeinsamer Familienausflug nach Futterkamp, Sponsor ist Reimer Eickmeier, Inhaber von FördeFeW in Laboe

Ein Theaterbesuch in Kiel für 30 Personen, An- und Abfahrt sowie Eintritt ca. 1.000 €

Individuelle Familienausflüge zu ausgesuchten Zielen in Schleswig-Holstein, Zuschuss für Familienausflüge, 20 Familien a 60 Euro = 1.200 €

Eine wichtige Frage lautet natürlich: Wie werden diese ganzen Aktivitäten finanziert und organisiert?

Kirche hilft helfen wurde anfangs nach einer Anschubfinanzierung durch die Kirchengemeinde und den Kirchenkreis finanziert, trägt sich mittlerweile aber durch zahlreiche Spenden selber.

KHH hat ein eigenes Spendenkonto. (VR Bank Ostholstein Nord – Plön IBAN: DE26 2139 0008 0007 4047 94). Die Finanzplanung sieht vor, dass die Finanzierung des folgenden Jahres gesichert ist (Planungssicherheit). Für die Förderungen werden jährlich ca.18.000 Euro benötigt.

Wer sind die Spender? Z.B. Gertrud Stiftung 3.000 Euro, Kreis Plön Sparkassenmittel 3.000 Euro, VR 1.500 und 500 Euro Stiftung VR Bank, Weihnachtsbaum Laboe 700 Euro und sehr viele Einzelspenden jährlich zwischen 7.000 bis 10.000 Euro. Außerdem erhält KHH Landeszuweisungen.

Künstler und Künstlerinnen unterstützen uns tatkräftig, Ulrich Vester bereits das zweite mal. Seine erste Ausstellung „Keramische Plastik“ 2012 brachte für KHH 3700 Euro, die gerade im Freya-Frahm-Haus beendete Ausstellung sogar 7.000 €. Und auch „Plattschnacker“ Achim Schuldt spendet die Gagen für seine Auftritte grundsätzlich an Kirche hilft helfen.

von li Sabine und Joachim Schuldt, Monika Boja

Die unermüdliche Arbeit für Kinder und ihre Familien der 3 ehrenamtlichen Leiter des KHH-Projektes, Sabine und Joachim Schuldt sowie Monika Boje, wurden auch schon mit den folgenden Auszeichnungen geehrt:

2013 Preis der Akademie der Ländlichen Räume

2020 Nordstern, Initiativpreis der Synode der Nordkirche

2019 Teilnahme am Bürgerfest für Ehrenamtler beim Bundespräsidenten in Berlin.

Die Initiatoren berichten jährlich dem Laboer Kirchengemeinderat über ihre Vorhaben und rechnen monatlich ab.

Weitere Informationen zu dem Projekt sowie die Kontaktadressen findet man unter der  Homepage https://www.kirche-laboe.de/kinder-jugend/kirche-hilft-helfen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.