»Mann oh Mann« –

»Mann oh Mann« – Plattdeutsches Theater Passade
Passade – Die Schauspieler üben seit Jahresbeginn zweimal wöchentlich, um die Besucher der inzwischen schon traditionellen „Passader Theaternacht“ mit gutem Spiel und viel Spaß zu unterhalten. Das diesjährige Stück heißt „ Mann oh Mann“ und ist ein Lustspiel in einem Akt von der AutorinClaudia Gysel. Anton Weber (gespielt von Dieter Urban) ist auf einer Schiffsreise mit Mann und Maus kurz vor Honolulu untergegangen. Bereits eine Woche später beantragt seine Ehefrau Hanna (gespielt von Gesa Litzkow) die Auszahlung seiner Lebensversicherung. Leider zahlt die Versicherung nicht, da noch eine zweite Ehefrau (gespielt von Anja Schnoor) die Lebensversicherung für sich beansprucht. Es stellt sich heraus, dass Anton ein Bigamist war. Die beiden Frauen treffen sich und beratschlagen, was zu tun ist. Sie haben auch schon einige Ideen. Da taucht Anton unerwartet außerordentlich lebendig wieder auf! Nur seine beiden Ehefrauen freut dies irgendwie gar nicht so richtig … Was die neugierige Nachbarin Frau Hunziker (Tina Kahlo), der vielseitig begabte Herr Steiner (Karsten Wachtel) und die sehr penible Frau Meier( Nadja Truelsen) zur verzwickten Situation beizutragen haben, können die Zuschauer in drei Vorstellungen erfahren.
Termine: Samstag, den 14. März um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr, Samstag, den 21. März, um 15 Uhr, Einlass um 14 Uhr und um 18 Uhr, Einlass um 17 Uhr, jeweils ohne Platzreservierung.Der Eintritt beträgt am 14. März 10 Euro (mit anschließendem Ball), am 21. März kostet die Karte 4 Euro. Gerne können Sie es sich im Vorfeld bei Kaffee und Kuchen bzw. Kartoffelsalat und Knackwurst gut gehen lassen! Die Passader Theaterspieler freuen sich auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.