Motsi Mabuse: Ist Herzogin Kate ein Fan von ihr?

Die Tänzerin sitzt in der Jury der britischen „Let´s Dance“-Version

<Frankfurt am Main> (cat). Im letzten August ist Motsi Mabuse Mutter eines kleinen Mädchens geworden. Die Schwangerschaft erlebte die „Let´s Dance“-Jurorin zwar positiv, doch mit einem haderte die 38-Jährige, wie sie der „Gala“ verriet. „Man fühlt sich als Frau nicht so erotisch. Du siehst Frauen rechts und links, die superschlank sind, und du denkst dir: Oh mein Gott. Du wirst immer dicker.“ Doch irgendwann sagte sich die Moderatorin „Schluss damit: Hier wächst ein Baby!“ Wie schön und wie schlank Motsi inzwischen wieder ist, bewies sie kürzlich bei ihrem Auftritt zur Special-Show der englischen „Let’s Dance“-Variante „Strictly Come Dancing“ in Blackpool. Im sexy Glitzer-Kleid zeigte die Profi-Tänzerin Bein bis zum Po und verzauberte damit ihre Fans und alle Anwesenden. Mabuse sitzt in diesem Jahr zum ersten Mal in der Jury des erfolgreichen britischen Formats und jubelte nach dem Spektakel auf Instagram: „What a nighttttttttt !!!!!! I still can’t believe it.“ Seltsam, denn 2014 lästerte die junge Mutter in ihrer Autobiografie „Chili im Blut: Mein Tanz durchs Leben“ über die Künstlerstadt Blackpool und bezeichnete diese als „hässlich“ und „Ballermann für Londoner“. Offenbar sorgte jedoch die tolle Party dafür, dass Motsi ihre Meinung änderte. Und die Briten lieben sie: Allen voran Herzogin Kate! Wie ihr Ehemann Prinz William nun laut dem „Express“ verraten hat, ist die Mutter seiner drei Kinder glühender Fan der britischen „Let’s Dance“-Version „Strictly Come Dancing“, in der Motsi neu in der Jury sitzt. Demnach zähle die Sendung zudem auch noch als „Guilty Pleasure“ von Williams Schwiegermutter Carole Middleton. Bei gleich zwei Fans in seiner Familie mit Gewalt über die Fernbedienung sei folglich auch der Prinz nicht immer umhingekommen, „die Show ein paar Mal mit anzusehen“, wie der Royal laut des Berichts während einer Wohltätigkeitsgala gestand, bei der auch Teilnehmer besagter Tanzshow anwesend waren.


Motsi Mabuse erobert die Herzen der Briten. Foto: highgloss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.