Viel mehr Platz zum Lernen

Anbau der Offenen Ganztagsschule

Schönkirchen – Der Erweiterungsbau der Offenen Ganztagsschule (OGTS) ist nach nur elfmonatiger Bauzeit fertig. Bürgermeister Gerd Radisch gab die neuen Räumlichkeiten, die von der Grund- und Gemeinschaftsschule Augustental und der OGTS gleichermaßen genutzt werden, bei einer Einweihungsfeier vor Eltern, Lehrern, Schulleitern sowie Gästen und Vertretern von Amt, Gemeinde und Verwaltung offiziell frei. Auf und 750 Quadratmetern Nutzfläche verteilen sich sechs zusätzliche Klassenräume für den Schulunterricht am Vormittag und die Schülerbetreuung in den Nachmittagsstunden, ein Verbindungsgang und Garderobenraum, Lehrer- und Sanitärbereich. Die Ausstattung der neuen Räume erfolgte nach den neuesten pädagogischen Gesichtspunkten sowie technischen Standards und sorge damit für Lernfreude und eine hohe Aufenthaltsqualität. Die Planungen begannen Ende 2015, der Beschluss zum Anbau erfolgte 2016, die Umsetzung 2017: »Im Gegensatz zu manch anderen Bauprojekten ging es zügig voran«, so Radisch weiter. Mit einem Investitionsvolumen von rund 2 Millionen Euro wurde der veranschlagte Kostenrahmen eingehalten. 30 Gewerke waren an dem barrierefreien Flachdachbau nach den Plänen des Architekturbüros Diekmann aus Schönberg beteiligt. Bei einem Rundgang mit Planer Frank Andresen konnten sich die Gäste ein Bild machen von den großzügigen Räumen. In der OGTS Schönkirchen mit seit Jahren steigenden Anmeldezahlen werden derzeit 186 Kinder betreut.