Minh-Khai Phan-Thi: Taxifahrerin die hessisch „babbelt“

Die „Viva“-Moderatorin zeigt ihr Schauspieltalent

<Frankfurt> (cat). Für ihr neuestes Schauspielprojekt schlüpfte Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi in die Rolle einer Taxifahrerin, die Privatdetektiv Leo Oswald (alias Wanja Mues) in der TV-Serie „Ein Fall für zwei“ bei der Verbrecherjagd hilft. Die Rolle begeisterte die Tochter vietnamesischer Einwanderer sehr, weil sie der Taxifahrerin einen exotischen Touch verpassen konnte. „Casting und Regie waren sich einig die Rolle Marlene nicht typisch deutsch besetzen zu wollen. Eine herrliche Vorlage für mich.“ Besonders witzig: Für die Rolle hatte die gebürtige Darmstädterin zusätzlich einen besonderen Einfall. „Mir kam noch die Idee, sie hessisch ‘babbeln’ zu lassen. Zur Vorbereitung habe ich viel von ‘Badesalz’ ein hessisches Komiker-Duo gehört und los gings“, berichtete die 45-Jährige der „B.Z.“. Doch nicht nur der Slang war eine Herausforderung für Minh-Khai, auch das Autofahren bei laufenden Kameras brachte einige Schwierigkeiten mit sich. „Man muss immer genau auf einer kleinen Markierung mit dem Wagen zum Stehen kommen und darf dabei das Spielen nicht vergessen“, erklärt sie. Privat fährt die Moderatorin zahlreicher Sendungen von „VIVA“, gerne Auto. Ist sie mit ihrem Mann, Alba-Manager Ansgar Niggemann (38), unterwegs, gibt es keine Regeln, wer das Steuer übernimmt. „Wer Lust hat“, so die Mimin. Niggemann und Phan-Thi haben zwei Kinder: Kalani Thanh Hai (14) aus einer früheren Beziehung von Min Khai und den gemeinsamen Sohn Neoh Elia (2). Über das Thema Kinderziehung spricht die Zweifachmama nur ungern: „Ich hadere mit dieser immer wieder gestellten Frage. Wir Schauspieler sind doch privilegiert. Ich habe einen Job, bei dem ich zwar manchmal sehr viel arbeite und weg bin. Es gibt aber auch Phasen, da bin ich viel zu Hause und habe mehr Zeit für meine Kinder als andere Eltern. Meine Bewunderung gebührt all den alleinerziehenden Müttern und Vätern, die – neben der Kindererziehung – jeden Tag arbeiten gehen müssen.“ Tipp: Die neuen Folgen von „Ein Fall für zwei“ sind ab 29. November immer freitags um 20:15 Uhr zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.