Startschuss für die Adventszeit in Laboe

Seit vielen Jahren ist es schon Tradition in Laboe
– der Startschuss für die kommende Adventszeit fällt immer Mitte November im AWO-Bürgertreff am Hafen.

Da der Platz im Erdgeschoß des „Bürgertreffs begrenzt ist, teilen sich immer 10 Hobbyanbieter/-innen aus der Region diesen Platz um ihre schönen Advents- und Weihnachtsartikel anzubieten.

Pünktlich um 11:00 Uhr öffnete der „Bürgertreff“ seine Türen und wie immer stieß man im Eingangsbereich auf zwei bekannte Gesichter: zum einen auf Frank Delfs mit seinen schönen Holzfiguren und auf die gute Seele des Vereins Urte Pohl, die auch bei strahlendem Sonnenschein zu einem Glas Glühwein einlud.

AWO Adventsbasar im Bürgertreff

Und so fanden die Besucher wie jedes Jahr immer eine große Auswahl an Dingen vor um das Heim mit verschiedenen Deko-Artikeln zu verschönern, selbstgestrickte Mützen, Schals und Socken helfen, durch die nasskalte Jahreszeit zu kommen und wärmen in der Winterzeit. Aber auch selbstgemachter Gaumenschmaus in Form von Keksen oder Marmeladen wecken die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Und wer seine Lieben einmal wieder mit handgeschriebenen Weihnachtskarten erfreuen möchte statt mit Grüßen per WhatsApp und Co wurde auch hier wieder fündig mit einer großen Auswahl an selbstgemachten Motiv-Karten.

aus den USA nach Laboe gekommen war Frau Inge Palmer (li) um auch dem AWO-Adventsbasar einen Besuch abzustatten

Wie immer war es gemütlich eng im AWO-Haus, außerdem macht so ein Rundgang natürlich immer hungrig und durstig. Doch das Problem konnte gelöst werden, denn die ehrenamtlichen AWO-Frauen hatten wie immer eine leckere Erbsensuppe gekocht und viele verschiedene Kuchen gebacken und Torten hergestellt.

Und so traf man sich zum Essen und zum Klönschnack im ersten Stock um in Ruhe diesen schönen Adventsbasar ausklingen zu lassen. Die Vorsitzende der AWO Ortsgruppe Laboe, Heidemarie Kuhn, bedankte sich noch einmal ganz herzlich bei ihren vielen, freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne die solch eine Veranstaltung gar nicht machbar wäre.

Wer beim AWO-Adventsbasar nicht kommen konnte, einiger der Aussteller trifft man auch am 23. November von 10 – 18 Uhr zusammen mit rund 100  weiteren Anbietern auf dem großen Weihnachtsmarkt in der Mehrzweckhalle in Heikendorf, Schulredder 1-3 wieder.

In Laboe findet vom 22. – 24. November von jeweils 10 – 17 Uhr die stimmungsvolle Adventsausstellung auf dem Hof Wiese im Oberdorf 18 statt. Floristin Nicole Krüger zeigt hier ihre weihnachtlichen Blumendekorationen, unterstützt wird sie von Drechsler Werner Zangel der vor Ort einige Drechslerarbeiten vorführen wird. Im Ausschank gibt es Kaffee von der Laboer „Kaffeeküste“  und Hans Wedel wird wieder seine heiß begehrten Poffertjes herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.