Ein Schwan feiert Geburtstag

Als erstmalig im Jahre 1240 in einer Urkunde des Klosters Preetz der Name „Lubodne“ auftauchte, war das eine der ersten Bezeichnungen für Laboe. Lubodne, das kommt aus dem Slawischen und bedeutet so viel wie Schwan. Und Schwäne gab es also anscheinend schon immer sehr viele in und um Laboe.

In diesem Jahr feiert aber ein ganz besonderer Schwan seinen 10. Geburtstag in Laboe, es ist der bekannte Schriftzug Laboe aus der Kreativwerkstatt „Amarillu Design“ der beiden Künstler und Kinderbuchillustratoren Astrid Krömer und Wolfgang Slawski.

Astrid Krömer machte 1993 ihren Abschluss zur Diplom-Designerin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg, Studienrichtung Illustration. Sie ist Mitbegründerin des „atelier 9“ in Kiel und arbeitete dort als freie Kinderbuchillustratorin. Sie nahm an vielen Weiterbildungen teil, seit 2019 ist sie Kulturvermittlerin beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.

Viele Kinderbücher hat Astrid entweder illustriert oder aber auch mit eigenen Texten versehen. Und wann immer fröhliches Kinderlachen aus dem Freya-Frahm-Haus erschallt, dann wissen die Menschen wieder, Astrid Krömer hält einen der beliebten und immer ausgebuchten Ferien-Workshops mit Laboer Schülerinnen und Schülern. Und wo könnten die Kinder besser malen und zeichnen lernen als bei einer bekannten Kinderbuchillustratorin? Dabei wird sie in den meisten Fällen unterstützt von ihrem Ehemann Wolfgang Slawski.

Atrid Krömer (unten) und Wolfgang Slawski (oben rechts) leiten einen Kinder-Worskshop im Freya Frahm Haus

Gebürtig aus Neumünster, hat er seine Jugend aber in Hamburg verbracht. Er studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung mit dem Schwerpunkt Illustration und begann nach dem Studium als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage zu arbeiten. Auch er ist ein Mitbegründer des „atelier 9“ und dort lernten sich dann Astrid Krömer und Wolfgang Slawski dann auch kennen.

Wolfgang Slawski hat ebenfalls sehr viele Kinderbücher veröffentlicht, aber als die Familie dann 2000 nach Laboe zog, gab es auch viel Neues zu entdecken und so hielt das Wahrzeichen von Laboe – der Schwan, dann Einzug in die zahlreichen Arbeiten von Wolfgang Slawski, denkt man nur an die lustigen Wimmelbilder, welche die fröhlichen Schwäne am Strand und am Hafen von Laboe zeigen.

Viele Schwäne finden wir auf dem Wimmelbild aus Laboe von Wolfgang Slawski

Mittlerweile finden wir die lustigen Schwäne auf Tassen, Sets, in Wimmelbild-Büchern, T-Shirts usw. und man kann die Sachen in vielen Geschäften in Laboe kaufen. 2011 entstand dann der Schriftzug Laboe mit dem Schwan, der jetzt zum 10. Geburtstag um 10 Farben erweitert wurde.

Normalerweise kann man die verschiedenen Artikel der beiden Künstler in vielen Geschäften in Laboe kaufe, aber die sind ja wegen des Lockdowns zurzeit geschlossen. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass man die Artikel von Astrid Krömer und Wolfgang Slawski nicht auch jetzt kaufen kann. Und zwar online in ihrem Shop, an 365 Tagen 24 Stunden rund um die Uhr.

Und da der Schwan Geburtstag hat, gibt es auch noch von Freitag, dem 05. Februar 2021 bis zum 08. Februar 2021 20% Rabatt auf alle Shop-Artikel. Bei einer zweiten Aktion ab dem 19. Februar gibt es dann noch einmal 15% Rabatt für einen begrenzten Zeitraum, schnell sein lohnt sich also.

Wer einmal schauen möchte, was es alles für schöne, neue und niedliche Laboe-Artikel gibt, schaut einmal hier: https://shop.spreadshirt.de/amarillu/

Herzlichen Glückwunsch liebes Amarillu-Team, die Einheimischen und die vielen Besucher und Urlauber freuen sich noch auf viele weitere lustige, farbenfrohe und praktische Artikel mit dem Schwan aus Laboe.

Den Laboe-Schwan-Schriftzug gibt es auf vielen Artikeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.