Neuer Vorstand beim SoVD Laboe-Barsbek

Laboe (pd) Wie in vielen Vereinen und Institutionen machte Corona auch vor dem Sozialverband Deutschland, kurz SoVD nicht halt. Die für Anfang Januar geplante öffentliche Jahreshauptversammlung mit der Wahl der Vorstandsvorsitzenden wurde daher wie bei vielen anderen Vereinen auch, schriftlich organisiert.
Durch den Zusammenschluss mit dem Ortsverein Barsbek verfügt der SoVD Laboe-Barsbek jetzt über 566 Mitglieder, wie der Vorstandvorsitzende Hans-Jürgen Chinnow erklärte.
Die Aufgaben und Leistungen des SoVD sind sehr vielfältig, ein Schwerpunkt der Arbeit lautet: „Rat bekommen, Recht bekommen“. Hier zeichnet sich der SoVD durch persönliche Beratung seiner Mitglieder in allen Bereichen der Gesetzlichen Renten- Unfall- und Krankenversicherungen aus. Probleme bei der Arbeitslosen- oder Pflegeversicherung? Auch hier steht der SoVD hilfreich zur Seite.
Durch den Rechtsschutz den Mitgliedern erhalten ist somit auch eine rechtliche Begleitung und Vertretung bei Klagen am Sozialgericht gegeben, aber auch die Prüfung von Behördenbescheiden, Unterstützung bei Widersprüchen und Hilfe bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Sozialrecht stehen den Mitgliedern zur Verfügung.
Doch wie jeder andere Verein vor Ort auch, lebt er natürlich von dem ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder.
Neben Gesprächskreisen und Diskussionen zu den Themen wie z.B. Altersarmut speziell bei Frauen, Vorsorge für den Ernstfall, Familie und Arbeit oder zu der Kampagne Pflege zum Leben gehören natürlich auch immer gesellige Veranstaltungen wie gemeinsames Frühstücken, Tagesfahrten in die nähere Umgebung, immer verbunden mit einem Spezialitäten-Essen der jeweiligen Region oder auch Mehrtagesreisen mit Übernachtungen in reizvollen Orten innerhalb Deutschlands und Europa zu den Aktivitäten der Ortsgruppe. An den Reisen können übrigens auch Nicht-Mitglieder teilnehmen.
Am 9. April stellten sich dann die neuen und alten Vorstandsmitglieder einmal vor. Verabschiedet wurden nach vielen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im SoVD in der Ortsgruppe Laboe-Barsbek Christa Richter und Helga Beckschäfer. Neu in den Vorstand gewählt wurde Annegret Keding als stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin. Hans-Jürgen Chinnow und Annegret Keding dankten den beiden Mitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz und wünschten für die Zukunft alles Gute.
Bestätigt in ihren Ämtern wurden Anne Thode als Schatzmeisterin, Karin Chinnow als Frauensprecherin in Laboe und Ursula Stoltenberg als stellvertretende Frauensprecherin in Barsbek.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Wer Interesse hat sich in der Ortsgruppe Laboe-Barsbek des SoVD ehrenamtlich zu engagieren oder einfach nur einmal hineinschnuppern möchte um neue Menschen kennenzulernen, kann Termine und Infos entweder am Schaukasten neben dem AWO-Haus am Hafen oder direkt bei dem Vorsitzenden Hans-Jürgen Chinnow, Tel. 04343 – 496 898 erhalten.

Bild:
Gemeinsam sind sie stark: Christa Richter, Karin Chinnow, H.-J. Chinnow, Annegret Keding, Anne Thode (v.l.), vorn: Helga Beckschäfer und Ursula Stoltenberg
Foto: pd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.