Erfolgreicher Reiterbund

Neben den Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen wie u.a. Springen und Dressur sowie dem Abteilungswettkampf der Mannschaften ist auch immer das “Springen der Reiterbünde” ein absoluter Höhepunkt für Zuschauer und Aktive. Pro Reiterbund wurden vier sichere Springreiter sowie ein Ersatzreiter benannt, die in einem Mannschaftszeitspringen der Klasse “L” um Sieg und Platzierungen für ihren Reiterbund kämpfen. Traditionell gibt es ein Einlaufspringen der Klasse “L” mit Einzelwertung, das in diesem Jahr Frank Werner vom RV Lütjenburg Mühlenfeld mit sicherem Vorsprung für den Reiterbund Plön gewann. Am vorletzten Turniertag fand der prestigeträchtige Wettkampf der Reiterbünde statt. Mit vier sicheren Nullrunden gelang den Reitern des Reiterbundes Plön, angefeuert von Reitern, Freunden und Familien ein grandioser zweiter Platz. Nur der Reiterbund Ostholstein konnte sich mit einer etwas schnelleren Zeit vor das erfolgreiche “Plöner” Team setzen, das in der Besetzung Mia Scholz, Jasmin Böttcher, Siegfried Ingo Lütt sowie Frank Werner höchst zufrieden mit der silbernen Schleife nach Hause reiste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.