Kunst- und Hobbymarkt

Kunst- und Hobbymarkt am 9. und 10. November Schönkirchen – Im Jahr der 725-Jahr-Feier der Gemeinde richtet der Kulturkreis Schönkirchen auf Bitten der Gemeindeverwaltung Schönkirchen nun schon zum 14. Mal den Kunst- und Hobbymarkt aus. Es ist gelungen, die Ausstellung zu einer attraktiven Veranstaltung zu machen, auch deshalb, weil es besondere Programme und Aktivitäten für Kinder und Erwachsene gibt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine besondere Attraktion, sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen. Es gibt Besuch von einem mittelalterlichem Zeidler/Imker, der die Imkerei von damals und heute vorstellen wird. Dabei kann viel über das Bienenleben und die Bienenhaltung erfahren werden. Die Kinder können Kerzen aus Bienenwachs herstellen und dürfen diese dann mitnehmen. Es gibt auch eine Malaktion für die Kinder. Die Kinder können unter fachkundiger Anleitung mit und ohne Vorlagen mit Buntstiften und Tusche Zeichnungen anfertigen. Es werden alle Materialien gestellt und keine Beiträge erhoben. Während die Kinder sich kreativ betätigen, können die Eltern nebenan in der Cafeteria, Kaffee trinken oder die Ausstellung besuchen. Mit dabei sind auch diesmal wieder gemeinnützige Institutionen, die sich auf der erweiterten Fläche präsentieren werden. Hierzu zählen die örtlichen Mitglieder des „Hospizförderverein Gabriel e.V.“ und der „Ortsverband Schönkirchen des SoVD (Sozialverband Deutschland)“. Der Schönkirchener Kunst- und Hobbymarkt fi ndet am Sonnabend, 9. und Sonntag, 10. November, jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr in der Aula und Pausenhalle des Schulzentrums im Augustental statt. Es gibt wieder den gastronomischen Bereich in der angrenzenden Pausenhalle mit dem kleinen „Café“ und „Speiselokal“. Das Team „Kulturkreis Schönkirchen“ lädt herzlich ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.