Premiere des Ohnsorg-Theaters bei den Lachmöwen

Auf eine ganz besondere Premiere im Lachmöwen-Theater können sich die Zuschauer am Freitag, den 10. Dezember 2021 um 20:00 Uhr freuen.

Denn zu Gast ist wieder einmal das Ohnsorg-Theater aus Hamburg mit dem neuen 2-Personen Stück „DE BANK IN’N PARK“.

Marco Reimers und Till Huster (v.li)

Bei dieser Komödie von Keir McAllister geht es um das Leben zweier Männer (gespielt von Till Huster & Marco Reimers) deren Leben völlig aus den Fugen geraten ist.

Tom steckt mitten in einer Sinnkrise und findet nur ein paar Minuten am Tag etwas Trost und Frieden allein auf einer einsam gelegenen Bank im Park. Alex wiederum trauert um seine verstorbene Effi. Die Bank ist sein Ort des Gedenkens, ein Heiligtum seines Verlustes.

Als die beiden aufeinandertreffen, versucht jeder, seinen Anspruch auf die Parkbank durchzusetzen. Es entwickelt sich ein köstlich-absurder Konflikt mit immer neuen, ungeahnten Wendungen und verblüffenden Offenbarungen. Eine rabenschwarze Komödie – emotional und tiefgründig, urkomisch und berührend zugleich.

Regie führt Nora Schumacher, Übersetzung ins Plattdeutsche von Kerstin Stölting.

Der Vorverkauf für diese turbulente Komödie hat begonnen, Karten sind erhältlich entweder in der Vorverkaufsstelle Dorfstraße 8 oder online unter www.lachmoewen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.