Der Sommer kann kommen …

Laboe (pd) … denn die Termine für die Veranstaltungs-Highlights 2020 in Laboe wurden jetzt von Veranstaltungsleiter Christian Bohnemann vom Tourismusbüro bekannt gegeben. Das letzte Jahr hat im Rückblick gezeigt, dass die Veranstaltungen bei den Einheimischen und Gästen äußerst erfolgreich angenommen wurden und daher werden diese auch 2020 fortgesetzt. An einigen Stellschrauben wird sicherlich noch etwas gedreht, denn verbessern lässt sich ja auch eine sehr erfolgreiche Veranstaltung immer noch.
Der Startschuss für die diesjährige Veranstaltungs-Saison fällt traditionell am 01. Mai mit dem großen Flohmarkt am Probsteier Platz und in der Reventloustraße. So richtig los geht es am 29. Mai, dann beginnt der 4-tägige Kunsthandwerkermarkt, ein Publikumsmagnet, der über Pfingsten für vier Tage sicherlich wieder viele Menschen zu einem Besuch in Laboe animieren wird.
Auch das beliebte Weinfest wird wieder stattfinden, diesmal allerdings am zweiten Juli-Wochenende um möglichst dem Spruch vorzubeugen: Regenwasser im Wein – muss nicht sein. Das Eisfest wird sicherlich wieder viele Menschen nach Laboe locken, allerdings muss da natürlich immer mit etwas längeren Wartezeiten vor den einzelnen Ständen gerechnet werden. Das ist für die Kinder nicht so schön und daher wird bei dem kommenden Eisfest im August das Spaß- und Spielangebot für die Kinder erweitert. So wird es also für die Kleinen nicht langweilig bis zum leckeren Eisgenuss.
Am zweiten August-Wochenende wird es dann auch wieder sehr schmackhaft mit dem Food-Truck-Fest am Hafen, frisch zubereitete Speisen mit Zutaten meist aus der Region, dazu der herrliche Blick in den Hafen, auch diese Veranstaltung ist äußerst beliebt und erfolgreich in Laboe. Wegen des großen Erfolges im letzten Jahr findet Mitte August auch wieder ein Volleyball-Event in Laboe statt, in diesem Jahr geht es auf dem Strandabschnitt zwischen Lesehalle und Meerwasserschwimmhalle um die Deutsche U19 Beach-Volleyball Meisterschaft und da darf rein sportlich gesehen gepritscht und gebaggert werden. Vom 20. – 22. August kommen bei der “German Classics“ Regatta des Freundeskreis klassische Yachten e.V. wieder zahlreiche historische Jollen und Jollenkreuzer ins Ostseebad. Ein wahrer Augenschmaus für alle „Sehleute“. Anfang September startet dann wieder das absolute Spätsommer-Highlight mit den Laboer Hafenfesttagen. Bereits zum dritten Mal wird es wieder ein Spektakel mit großartigem Bühnenprogramm, zahlreichen Mitmachaktionen, einem Lichterkorso und viel Spiel & Spaß für Groß und Klein geben.
Am letzten September-Wochenende können sich die Besucher noch einmal auf einen Kunst-Handwerkermarkt freuen und auf Grund des tollen Erfolges bei der Premiere des Laboer Tannenwaldes (trotz des teilweise sehr schlechtem Wetters) wird diese sehr schöne vorweihnachtliche Veranstaltung vom 11. bis 13. Dezember und vom 18. bis 20.Dezember 2020 wiederholt. Die eine oder andere kleine Änderung wird dabei natürlich mit einfließen. Anfang März wird dann noch das Programm für die Promenadenkonzert Reihe in der Musikmuschel vorgestellt, dort finden im Zeitraum von Mitte Juni bis Ende September wieder zahlreiche musikalische Highlights für Einheimische und Gäste statt. Zusammen mit dem Orgelsommer und den vielen anderen abwechslungsreichen Veranstaltungen der Laboer Vereine und Institutionen dürfen sich die Einheimischen und Gäste also auch in diesem Jahr wieder auf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für jeden Geschmack in der kommende Urlaubssaison freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.